Meldungen

Kisagotamis Senfsamen

1. Juli 2016
KISAGOTAMI stammte aus einer armen Familie, aber der Sohn einer wohlhabenden Familie verliebte sich in sie und nahm sie zur Frau. Aufgrund ihrer Herkunft behandelten die Schwiegereltern sie unfreundlich, aber als sie einen Sohn gebar, respektierten sie ihre Schwiegertochter schließlich doch. Als das Kind so alt war, dass es laufen lernte, starb es, und Kisagomati wurde irre vor Trauer. Sie trug das tote Kind von Haus zu Haus und bettelte um Medizin, um es gesund zu machen, und alle schickten...

Vom Leben und Sterben

© lithian, 123rf.com Seit fast einem Jahr hilft mir meine tibetisch-buddhistische Praxis und besonders das Lojong-Geistestraining meinen eigenen Weg im Umgang mit einem fortgeschrittenen und inoperablen Pankreastumor zu finden, der im vergangenen Sommer bei mir diagnostiziert wurde. Mein Krankheitsverlauf bringt es mit sich, dass das Thema Sterben und Tod für mich einen ganz besonderen konkreten „Geschmack“ bekommen hat. Wenn man selbst so direkt betroffen ist, ist es nicht ganz...

Die Zukunft des Todes – Überlegungen zum Hirntod

„Tot ist tot“, sagt der Volksmund – doch so einfach ist es nicht. In den vergangenen Jahrzehnten gab es, ermöglicht durch die technischen Möglichkeiten der Intensivmedizin, massive Um- und Neudefinitionen des Sterbeprozesses und des Todes. Diese Entwicklung, ihre ethischen Implikationen und möglichen Zukünfte zeichnet der folgende Beitrag des medizinethisch engagierten Arztes Linus Geisler nach. Erstmals publiziert wurde sein Text, den wir für BUDDHISMUS aktuell leicht gekürzt...

Wenn Geburt und Tod zusammenfallen

Kinder, die vor, während oder kurz nach ihrer Geburt sterben, verwaiste Eltern: Als Hebamme und Bestatterin hat Clarissa Schwarz mit beiden zu tun. In ihrem Beitrag berichtet sie aus ihrem Arbeitsalltag, von ihren Erfahrungen und dem, was ihr dabei Kraft und Unterstützung gibt. © mathias the dread, photocase.de Meine Arbeit als Hebamme und als Bestatterin erinnert mich im Alltag daran, dass alles, was lebt, auch wieder sterben wird. Eine Mutter, die ihrem Kind das Leben schenkt,...

Unter einem Dach

Sukhavati, das erste buddhistische Zentrum für Spiritual Care in Deutschland, hat in Bad Saarow bei Berlin seinen Betrieb aufgenommen. Für spirituell Orientierte, die Teil der Gemeinschaft werden wollen, bietet es Wohnen im eigenen Apartment an. In seinem Pflegebereich wendet sich das Modellprojekt an Menschen, die krank oder am Ende ihres Lebens angekommen sind. Sie profitieren von der heilsamen Atmosphäre, die durch die kontemplative Praxis der Gemeinschaft entsteht. Das...

Serviceteil zum Themenschwerpunkt „Vom Leben und Sterben“

© Robbiy, photocase.de Einige Adressen, Websites, Links und Literaturhinweise zum Themenschwerpunkt „Vom Leben und Sterben“ HOSPIZ UND PALLIATIVMEDIZIN www.dhpv.de Der Deutsche Hospiz- und PalliativVerband e.V. fördert die Verbreitung und gesellschaftliche  Verankerung der Hospizidee als ein Gesamtkonzept der Hospiz- und Palliativversorgung und setzt sich für eine flächendeckende Hospizund Palliativversorgung in Deutschland...

Abschied nehmen und die letzten Dinge regeln

1. Oktober 2014
Auch zu Lebzeiten können wir schon Verantwortung für das eigene Lebensende übernehmen. Wie wir dies auch mit dem eigenen spirituellen Weg auf meditative Weise sanft und kompetent tun können, ist das Thema dieses Beitrags. © Werner Steiner Abschied nehmen Ich bringe Sina, die eine Tumorerkrankung im finalen Stadium hat, zum Bahnhof. Wir nehmen uns in die Arme, weinen, bedanken uns. Der Zug kommt. Sie steigt ein. Wehmütig winke ich ihr zu. Ob wir uns noch einmal wiedersehen werden?...

Abschied von einem romantischen Buddhismus

© Victoria Knobloch Niemals in der Geschichte gab es einen solch breiten Zugriff auf die unterschiedlichen Traditionen des Buddhismus. Nie war aber auch die Spannbreite der geistigen Strömungen, auf die der Buddhismus in einer für ihn neuen Kultur trifft, so weit gefasst: Monotheismus und protestantische Reformation, die europäische Aufklärung, die wissenschaftliche Revolution und das rationale Denken, der Kolonialismus und seine Auswirkungen sowie eine nie dagewesene religiöse und...