Faszination einer Weltreligion

Die Praxis der Großzügigkeit gehört zum Grundbestand aller buddhistischen Traditionen. Ein Gespräch mit der Zen-Praktizierenden Beate Aldag, neue Spendenbeauftragte der Deutschen Buddhistischen Union (DBU).

 

Aktuelles Heft

Krieg und Frieden

Editorial
Nächster Redaktionsschluss Heft: 10.02.2024
Nächster Redaktionsschluss Magazin & Anzeigen: 10.05.2024
Nächstes Heft-Thema: Geist

Artikel

Raum der Stille, Ort des Friedens

„Alle Völker sind eine einzige Gemeinschaft, sie haben denselben Ursprung.“ So lautet der Leitsatz des Raums der Stille im Brandenburger Tor.  Die Katholikin und Philologin Maria Diefenbach über die historischen und weltanschaulichen Hintergründe eines ganz besonderen Friedensortes, den sie vor dreißig Jahren mit gegründet hat.

Frieden ist ein Geschehen

Selbst in scheinbar hoffnungslosen Fällen, in denen Verhandlungen aussichtslos schienen, haben Gespräche schon zu Friedensschlüssen führen können. Das betont der Friedens- und Konfliktforscher Markus Weingardt, Mitarbeiter der Stiftung Weltethos, im Interview.

Avihimsa

Frieden braucht eine Freiheit, die jeder Mensch in sich selbst entwickeln muss – die Freiheit von Gier. Wie sie diesen Weg für sich selbst entdeckt hat, beschreibt die Theravada-Nonne Ayya Phalanyani in ihrem Beitrag.

Was ist das für ein Frieden, der im stillen Sitzen kommt?

Wofür praktizieren wir? Wofür der meditative Rückzug, wenn unzählige Menschen in Kriegen leiden? Reflexionen eines Zen-Praktizierenden.

Nicht immer kann Gewaltlosigkeit alle Konflikte lösen

Wie könnte eine säkulare buddhistische Position zu der Frage aussehen, ob es gerechtfertigt sein kann, sich bei einem Angriff mit Gewalt zur Wehr zu setzen oder anderen bei ihrer Verteidigung zu helfen? Überlegungen von Thomas Hamann vom Zentrum Freier Buddhismus in Essen. 

Online-Artikel

Bücher

Meldungen

Großes Gebetsfestival am Tag der Wundertaten 
4. April 2024
Vom 23. bis 25. Februar 2024 wurde im Kloster Nalanda in der Nähe von Toulouse, zum ersten Mal in seiner der Tradition ein großes Mönlam-Gebetsfestival gefeiert. Nalanda ist ein Kloster der...
Dharma-Tor feiert 25-jähriges Jubiläum
1. April 2024
Im Februar 2024 feierte der Dharma-Tor-Sangha sein 25-jähriges Jubiläum. (c) Dharma-Tor Stiftung Die Gründung fand im Februar 1999 durch eine kleine Meditationsgruppe unter der Leitung von...
Drei Jahre seit dem Putsch – Unermüdlicher Einsatz für Myanmar
30. März 2024
Am 1. Februar 2024 jährte sich der Militärputsch in Myanmar zum dritten Mal. Die Militärregierung hat den Ausnahmezustand erneut verlängert und geht weiterhin mit unerbittlicher Härte gegen die...

DBU Veranstaltungstipps

Meditationswochenenden mit unterschiedlichen buddhistischen Lehrern
Essen | von 21.04.2024 18:00 bis 22.04.2024 16:00
Einführung in die Tibetische Schrift und Sprache
Hamburg | von 22.04.2024 19:00 bis 17.06.2024 20:30
Online – Morgenmeditation – Montag bis Freitag
München | am 22.04.2024 08:00 - 08:45
Montags-Meditation: geleitete Meditation
München | am 22.04.2024 19:00 - 20:00
Offener Meditationsabend
Essen | am 22.04.2024 19:00 - 21:00

Anzeige