Meldungen

Vertrauen in guten und in schlechten Zeiten

1. Januar 2017
Sylvia Wetzel beschreibt in ihrem Beitrag drei Arten des Vertrauens. Diese brauchen wir, um das Leben in seinem Auf und Ab wertzuschätzen, wenn es gut läuft, und auszuhalten, wenn es schlecht läuft. Goldener Buddha | © Tawatchai Chajit Wir brauchen Vertrauen wie die Luft zum Atmen. Und meist haben wir genug Vertrauen für ein Leben ohne große Krisen. Wir schlafen in Ruhe ein, im Vertrauen darauf, dass wir am Morgen wieder am gleichen Ort aufwachen werden. Wir...

Eintauchen in die große Praxis des Buddha

In der japanischen Reine-Land-Schule Jodo Shinshu genießt das Vertrauen eine besondere Bedeutung, erklärt Reverend Kogyo Ilona Evers in ihrem Beitrag. Doch erstaunlicherweise geht es dabei gar nicht so sehr um das eigene Vertrauen: Es geht um das Vertrauen des Buddha. Der Buddha – Das mythische Urbild der Buddhanatur | © Josefe aka Hipnosapo | via Foter com Meine spirituelle Heimat ist die japanische Reine-Land-Schule Jodo Shinshu, auch Shin-Buddhismus genannt. Die...

Meine Zweifel haben mich in die Tiefe geführt

Achtsamkeit und Mitgefühl schaffen einen Raum des Vertrauens, in dem sich auch Schmerzen und lange verdrängte Leiden zeigen dürfen. Mut und Vertrauen gehen dabei Hand in Hand, erklärt Buchautorin und Achtsamkeitslehrerin Maren Schneider in diesem Gespräch. Mit Selbstmitgefühl beginnt universales Mitgefühl | © StockSnap Ursula Richard: Sie sprechen in Ihrem neuen Buch von selbstmitfühlender Achtsamkeit. Auch von mitfühlender Achtsamkeit ist heute manchmal die Rede. Der bekannte...