Meldungen

Gewaltfreie Kommunikation – das Wunder der Verständigung

1. Januar 2023
Gerade wenn sie gebraucht wird – im Streit –, macht sich mitfühlende Kommunikation oft rar. Es kommt zu verbalen Angriffen, Vorwürfen und Verurteilungen. Sich für die Bedürfnisse anderer zu öffnen baut Brücken der Verständigung. Das sagt der Rechtsanwalt, Mediator und Zen-Lehrer Christoph Rei Ho Hatlapa. Was Sie als Nächstes sagen, wird Ihre Welt verändern. Marshall B. Rosenberg Es ist für mich ein Wunder, dass Menschen mit der Fähigkeit ausgestattet sind, sich durch...

Transformation? Na klar! Aber wohin?

1. Juli 2022
Es gibt eine gute Nachricht, und es gibt eine schlechte Nachricht. Die schlechte Nachricht: Die Zivilisation, wie wir sie kennen, wird bald enden. Die gute Nachricht: Die Zivilisation, wie wir sie kennen, wird bald enden. (Swami Beyondananda in David R. Loy: Erleuchtung, Evolution, Ethik) Globaler Klimastreik in München, 2021, Foto: Werner Steiner Betrachten Vor dreißig Jahren hat die Systemwissenschaftlerin und Buddhistin Joanna Macy die Lage der Menschheit in ihrem Buch „Die...

Eine Umkehr im tiefsten Sitz des Bewusstseins

1. Juli 2020
Was bedeutet persönliche Transformation im Buddhismus? Wie nah, wie fern stehen sich Dharma und Psychotherapie? Welche Zutaten müssen zusammenkommen, damit Transformation geschehen kann? Dharmapriya ist Ordensmitglied der buddhistischen Gemeinschaft Triratna. Sein Name bedeutet: „derjenige, der den Dharma liebt“. Dharmapriya: Eine Umkehr im tiefsten Sitz des Bewusstseins BUDDHISMUS aktuell: Gerne möchte ich mit dir über persönliche Transformationsprozesse im Buddhismus...

Der Dialog ist für mich ein spiritueller Akt

Sylvia Kolk gehört zu den bekanntesten Dharmalehrerinnen in Deutschland. Seit Langem lehrt sie Ruhe- und Einsichtsmeditation. Das von ihr gegründete „Buddhistische Stadt-Zentrum Liebe-Kraft-Weisheit“ in Hamburg ist zu einer wichtigen Praxis- und Begegnungsstätte herangewachsen und seit einigen Jahren finden dort auch ausgesprochen politische Themen Platz. Warum innere und äußere Transformation zusammengehören und wie sich Spiritualität und politische Teilhabe verschränken lassen...

Zen oder die Kunst, kein Rassist zu sein

Im kalifornischen Tassajara Zen Mountain Center, dem größten buddhistischen Kloster außerhalb Asiens, stehen die Zeichen auf Transformation. Seit Neuestem finden hier nicht mehr nur stundenlange Meditationen und viel harte Arbeit statt, sondern auch jede Menge hitziger Diskussionen. Sind Afroamerikaner oder Angehörige der First Nations im Kloster? Nein! Männer und Frauen aus der Dominanzkultur? Ja! Dürfen Weiße Dreadlocks tragen? No chance! David Sumerauer kam als forschender Ethnologe...