Tilman Lhündrup Borghardt , Wolfgang Erhardt

Buddhistische Psychologie

Grundlagen und Praxis

0 Kommentare

  • Verlag:Arkana Verlag
  • Ort:München
  • Jahr:2016
  • ISBN:978-3-442-34176-4
  • Preis:34,00 €

Wie wir uns mithilfe der Methoden buddhistischer Geistesschulung und westlicher Psychotherapie von Leid verursachenden emotionalen Mustern befreien und in ein gelöstes, liebevolles Gewahrsein finden können, ist das zentrale Anliegen dieses Buches. Die beiden Autoren, der eine Dharmalehrer und Arzt, der andere Psychologe, beide langjährige Schüler von Gendün Rinpoche, stellen hier keine neue psychologische Schule vor. Vielmehr legen sie dar, wie sich essenzielle, traditionsübergreifende buddhistische Lehren einerseits und andererseits Methoden der Psychotherapie, überwiegend aus dem Bereich der humanistischen und verhaltenstherapeutischen Verfahren, gegenseitig ergänzen, inspirieren und vor Fallgruben bewahren können. Gemeinsamkeiten, Unterschiede und Synergien werden in der Einleitung und im mittleren Kapitel, welches die Brücke vom ersten, buddhistischen zu dem zweiten, psychotherapeutischen Teil des Buches schlägt, präzise herausgearbeitet. Die gute Strukturierung hilft, in der Fülle der tiefgründigen Dharmalehren und der vielfältigen therapeutischen Methoden den Überblick zu wahren. Zahlreiche Übungen und Fallbeispiele erleichtern das Lesen und sind für den eigenen Entwicklungsweg unmittelbar anwendbar. Zur Vertiefung der dargestellten Theorie und Methodik wird auf umfangreiche Literatur verwiesen. Themen wie die Arbeit mit den eigenen Emotionen und Bedürfnissen, das Üben kontinuierlichen Gewahrseins bis hin zur Kontemplation des Sinns des Lebens und der Vorbereitung auf das Sterben sind in der Anschaulichkeit ihrer Darstellung auch ohne Vorkenntnisse gut nachvollziehbar. Die Anleitung zur Medizinbuddha-Praxis erläutert die grundlegende Sichtweise, dass alle Menschen in der Tiefe ihres Seins vollkommen gesund sind. Bodhicitta ist die zentrale Motivation, welche die Autoren inspiriert und das Herz der essenziellen Psychotherapie ist: eine in Liebe, Mitgefühl und Weisheit gründende Haltung, die zum Wohl aller Wesen wirken möchte. Die Autoren verstehen die essenzielle Psychotherapie als eine buddhistisch orientierte Psychotherapie, die sich in steter Entwicklung befindet.

Kathrin Baumann

Hardcover mit Schutzumschlag, 608 Seiten