Neuntes Kagyü Mönlam Deutschland und Feier 20 Jahre Kamalashila Institut®

24.07.2019 / Vom 26.-28. Juli 2019 findet im Kamalashila Institut in Langenfeld (Eifel) das neunte Kagyü Monlam mit Ringu Tulku Rinpoche statt. In diesem Rahmen wird auch das 20-jährige Bestehen des Kamalashila Instituts® gefeiert, und zwar am Sonntag, dem 28. Juli ab 18 Uhr. 

Der Stupa im Garten des Kamalashila Instituts in Langenfeld, Eifel

Gebete für den Frieden in der Welt - Neuntes Kagyü Mönlam

In diesem Jahr feiert die Karma Kagyü Gemeinschaft vom 26.-28.7.2019 das neunte Kagyü Mönlam Deutschland mit Ringu Tulku Rinpoche. Das Kagyü Mönlam ist ein Ereignis für den gesamten Kagyü-Sangha, für das Ordinierte und Laienpraktizierende zusammenkommen, um gemeinsame Wunschgebete für Frieden und Harmonie in der Welt zu praktizieren.

Ausgerichtet wird das Kagyü Mönlam vom Kamalshila-Institut in Langenfeld.

 

20 Jahre Kamalashila Institut in Langenfeld

Das Kamalashila Institut ist der europäischen Sitz Seiner Heiligkeit des XVII. Karmapa Ogyen Trinley Dorje. Es besteht bereits seit 1981 und gehört zu den ersten tibetisch-buddhistischen Zentren in Europa. Seit 1999 ist es im Eifelort Langenfeld ansässig. 

Am Sonntag dem 28.7.2019 ab 18 Uhr wird das 20-jährige Bestehen mit einem Gartenfest mit warmen Speisen und Getränken sowie Musik gefeiert. Von 20 bis 22.15 Uhr findet das Lichterfest mit künstlerischem Programm und Rückblick auf 20 Jahre Kamalashila Institut in Langenfeld.

 

Weitere Informationen und die Möglichkeit sich anzumelden finden Sie auf der Website des Kamalshila Instituts: kamalashila.de

 

 

Anzeige
Aktuelle Ausgabe
BUDDHISMUS aktuell 3/2019: jung & alt Inhalt der Ausgabe