Neuer Stupa in Berlin

11.11.2016 / Das Bodhicharya Zentrum in Berlin baut auf seinem Gelände einen rund sechs Meter hohen Stupa. Nach jahrelangen Vorbereitungen liegt der Baubeginn nun unmittelbar bevor.

Stupa | © cool revolution

Ende November werden fünf Mönche vom Karma Lekshey Ling Kloster sowie Chöje Lama Phuntsok Berlin besuchen, um den Bau spirituell zu begleiten. Kurz vor Weihnachten soll bei idealem Verlauf der Stupa dann fertig gestellt sein.

„Ein Stupa zu errichten birgt ein enormes, positives Potential und jede und jeder kann sich daran aktiv beteiligen, sei es durch Geld- oder Sachspenden“, betont die Projektleiterin Jane Pathan Friedewald. Um die Finanzierung des Baus zu garantieren, würden nun noch viele Geldspenden benötigt. Auch Sachspenden sind möglich wie Reliquien, Heilsteine, Münzen aus aller Welt, Gold- und Silbermünzen, Edelmetalle oder  Schmuck.

 

Weitere Infos unter: www.stupa-berlin.de 
oder auf der Fundraisingseite www.betterplace.org/de/projects/39280-stupa-berlin-projekt
Regelmäßige Updates zur Kampagne
gibt es auf der Stupa Berlin Facebook Seite

 

Bildnachweis: © cool revolution

Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Inhalt der Ausgabe