Erste Grablegung auf dem geweihten buddhistischen Grabfeld in Dresden

24.02.2019 / Am Freitag, dem 1. März 2019, wird auf dem Heidefriedhof in Dresden die erste buddhistische Grablegung nach den traditionellen Beerdigungsritualen der Traditionen und Schulen des Mahayana-Dhyana-Zen-Buddhismus stattfinden.  

 

Im Auftrag der Familie des Verstorbenen, eines deutschen Buddhisten aus Dresden, wird das "Vietnamesisch Buddhistische Kulturzentrum in Sachsen e.V." die erste buddhistische Grablegung nach den traditionellen Beerdigungs-Ritualen der Traditionen und Schulen des Mahayana-Dhyana-Zen-Buddhismus auf dem buddhistischen Grabfeld des Heidefriedhofes zu Dresden feierlich begehen.

 

Das buddhistische Grabfeld wurde im Jahr 2015 von buddhistischen Mönchen aus aller Welt und unter großer Anteilnahme der Öffentlichkeit geweiht. Es gilt bis zum heutigen Tag als erster geweihter  buddhistischer Friedhof in Sachsen.

 

Die Begräbniszeremonie selbst wird am 1. März 2019 der aus Vietnam stammende und in Deutschland aufgewachsene, Hochehrwürdige Mönch und Lehrer Thuong Thoa Thich Hanh Tan, Abt des Klosters "Amytayus", Schönfeld/Schmiedeberg, in Anwesenheit einer Vielzahl von Ehrwürdigen Mönchen und Nonnen leiten.

  • Beginn der Trauerfeier: 14:30 Uhr in der Trauerhalle des Heidefriedhofes
  • Beginn der buddhistischen Zeremonie: gegen 15:00 Uhr auf dem buddhistischen Grabfeld des Heidefriedhofes

Die deutsche Trauergemeinde  wird der  Zeremonie in deutscher Sprache  folgen können.

 

Zusätzliche Informationen

Vietnamesisch Buddhistisches Kulturzentrum in Sachsen e.V. : http://www.phatgiaosachsen.com/

Heidefriedhof: https://www.bestattungen-dresden.de/heidefriedhof.html 

Bündnis Inter-Religiöses Dresden e.V.: http://bird-dresden.de/

 

 

Anzeige
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Inhalt der Ausgabe