Buddhistisches Studienprogramm – Teilnahme jetzt auch online möglich

13.10.2016 / Unter dem Titel "Wissen – Verstehen – Erfahren" bietet die Deutsche Buddhistische Union ein Studienprogramm an, das sich mit verschiedenen Aspekten der buddhistischen Lehre intensiv auseinandersetzt. Schon zum kommenden Termin am 24./25. Oktober ist die Teilnahme nun auch online möglich.

Buddhistische Gebetskette in der Hand einer Nonne | © Wolfgang Greller

 

Schon seit längerem bietet die Deutsche Buddhistische Union (DBU) ein Studienprogramm an, in das Interessierte jederzeit einsteigen können, um sich unter der Anleitung erfahrener Dharma-Lehrerinnen und -lehrer mit den vielfältigen Aspekten der buddhistischen Lehre zu beschäftigen.


So gibt es noch freie Plätze für das Lern-Modul „Vier Edle Wahrheiten“ am 24./25. Oktober in Berlin. In diesem Seminar wird es um die Erfahrung der Vier Edlen Wahrheiten in der Geistschulung des Zen Rinzai und der tibetischen Gelugpa-Tradition gehen. Den Unterricht bestreiten Dr. phil. Roshi Rei Myo  aus der Zen-Tradition und Oliver Petersen aus der Gelug-Schule des Tibetischen Buddhismus.


Am Wochenende 26./27. Oktober 2016 findet bereits das nächste Seminar aus dem Modul „Buddhismus im Dialog – Philosophie“ statt. Es befasst sich mit den buddhistischen Philosophien von Yogacara (Cittamatra) und Madyamaka. Die Lehrer sind Bernd Bender aus dem Zen und Tenzin Peljor aus dem Gelugpa und Kagyu des Tibetischen Buddhismus.


Die letzte Seminarveranstaltung des Monats findet am 28. und 29. Oktober 2016 statt und gehört zum Lern-Modul „Meditation“. Thema hier: Buddhistische Meditation und Achtsamkeit als Methode geistiger Übung. Es lehren Dr. Martin Ramstedt  aus der Shambhala-Tradition des Tibetischen Buddhismus und Dr. Hans-Günter Wagner, der einen traditionsübergreifenden Hintergrund hat.

 

Teilnahme jetzt auch online möglich


Die "AG Unterricht" der Deutschen Buddhistischen Union hat ganz neu die Möglichkeit eingerichtet, im Oktober 2016 am gesamten Studienprogramm oder an einzelnen Modulen mit einer „Online-Option“ teilzunehmen. Die Teilnahmegebühren sind identisch. Weitere Informationen zu dieser Online-Teilnahme sind => hier auf der Webseite der DBU nachzulesen.


=> Das gesamte aktuelle Studienprogramm der DBU samt Anmeldemodalitäten ist hier einzusehen.

 

 

Gemeinsam lernen am Computer | © Wolfgang Greller
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Inhalt der Ausgabe