Bhikkhuni Kusuma, eine Pionierin der Nonnenordination, ist tot

07.09.2021 / Die Ehrwürdige Bhikkhuni Kusuma Mahatheri ist am 28. August 2021 im Alter von 92 Jahren in ihrem Heimatland Sri Lanka verstorben. Das meldete ihre Familie und auch ihre enge Schülerin Bhikkhuni Medhanandi. Nach einer Hirnhautentzündung hatte sich Bhikkhuni Kusuma zunächst erholt und war nach einem Krankenhausaufenthalt wieder in ihrem Meditationszentrum angekommen. Kurz danach sank der Sauerstoffgehalt in ihrem Blut und sie könne nicht wiederbelebt werden. Neben ihrer Familie trauern Buddhistinnen und Buddhisten weltweit. 

Bhikkhuni Kusuma gilt als Wegbereiterin für die Wiederbelebung des Theravada-Bhikkhuni-Ordens in Sri Lanka. Sie war die Anführerin und erste von zehn srilankischen 10 Regel-Nonnen (Dasa-sil-matas), die 1996 in Sarnath, Indien, die Bhikkhuni-Ordination erhielten und damit zur Wiederbelebung der Theravada-Bhikkhuni-Ordination in Sri Lanka im Jahr 1998 beitrugen und sie anführten. Ihre Arbeit und ihr Lebensbeispiel haben es vielen Frauen, auch westlichen, ermöglicht, ein Leben als vollordinierte buddhistische Nonne zu führen. 

 

Entsprechend wurde ihr Lebenswerk nicht nur auf Sri Lanka sondern weltweit gewürdigt. Ihre Familie organisieren eine Gedenkfeier zum siebten Todestag, die live übertragen wurde und plant die Einrichtung einer Bibliothek und eines Besucherzentrums zu ihrem Gedenken, wie Bhikkhuni Kusumas jüngster Sohn gegenüber dem Nachrichtenprotal Buddhistdoor Global berichtete.

 

Sakyadhita International, eile weltweite Organisation buddhistischer Frauen, wird die Ehrwürdigen Kusuma am 11. und 12. September 2021 in einer  Gedenkveranstaltung ehren und viele Buddhist:innen und buddhistischen Klöster haben ihre persönlichen Erinnerungen und Danksagungen auf ihren Websites und in den sozialen Medien geteilt. 

 

Ein Interview, das das Nachrichtenportal Buddhistdoor im Jahr 2018 mit der Ehrwürdigen Kusuma führte, gibt Einblicke in ihr Leben und ihr Werk. Der Titel: "The First in 1,000 Years: An Interview with Venerable Kusuma" – Die Erste in 1000 Jahren! 

 

In dem Dokumentarfilm "Bhikkhuni – Buddhism, Sri Lanka, Revolution” der polnischen Filmemacherin Malgorzata Dobrowolska über die Wiederherrichtung des Nonnenordens in der Theravada Tradition, spielt die Ehrwürdige Kusuma, neben der Ehrwürdigen Bhikkhuni Dhammananda aus Thailand und der Ehrwürdigen Bhikkhuni Gautami aus Bangladesh, eine Hauptrolle. Der Film schildert den Weg der Frauen, die trotz vieler Widerstände, voll ordinierte Bhikkhunis geworden sind.  

 

 

Links

Interview auf Buddhistdoor "Die erste in 1000 Jahren":
www.buddhistdoor.net/features/the-first-in-1000-years-an-interview-with-venerable-kusuma  

Film “Bhikkhuni – Buddhism, Sri Lanka, Revolution” der polnischen Filmemacherin Malgorzata Dobrowolska: bhikkhuni-film.com 

Meldungen zum Tod der Ehrwürdigen Kusuma:

www.buddhistdoor.net/news/pioneering-female-buddhist-monastic-ven-dr-bhikkhuni-kusuma-dies-aged-92, Buddhistdoor, 30.8.2021

https://www.lionsroar.com/ven-bhikkhuni-kusuma-pioneering-female-buddhist-monastic-dies-at-92, Lion's Roar, 1.9.2021

https://tricycle.org/trikedaily/venerable-kusama-devendra/, Tricycle, 4.9.2021

Aktuelle Ausgabe
Inhalt der Ausgabe