Aktuelle Meldungen

aus der Welt des Buddhismus


Jetsunma Tenzin Palmo geht in Rente

Jetsunma Tenzin Palmo geht in Rente

Jetsunma Tenzin Palmo, mit weltlichem Namen Diane Perry, ist eine der ersten westlichen Frauen, die die volle Ordination zur buddhistische Nonne in der tibetischen Kagyü Tradition erhielten. Im Juni nächsten Jahres wird sie 80 Jahre alt. Via Facebook und Website gab sie am 14. April 2022 ihren Rückzug aus der Lehre und von öffentlichen Vorträgen bekannt, später folgte die Versicherung, dass es ihr gesundheitlich gut gehe, sie aber weniger reisen werde.  01. Mai 2022


Japan: Buddhistische Mönche helfen Überlebenden von Katastrophen

Japan: Buddhistische Mönche helfen Überlebenden von Katastrophen

Interview über das Café de Monk in Japan. Im Café de Monk bekommen Menschen eine heiße Tasse Tee, ein offenes Ohr und eine freundliche Hand im Rücken – Menschen, deren Herz nach einer Katastrophe „eingefroren“ ist, wie es der buddhistischen Mönch Kaneta Taio ausdrückt, der das mobile Café als Ort und als Konzept entwickelt hat.  12. April 2022


Zen-Lehrer Klaus Zernickow: Unterlassungsklage abgewiesen

Zen-Lehrer Klaus Zernickow: Unterlassungsklage abgewiesen

Am 14. Dezember 2021 hat das Landgericht Berlin Klaus Zernickows Klage zur Löschung einer Studie mit Missbrauchsvorwürfen gegen ihn abgewiesen. Diese Entscheidung hat eine längere Vorgeschichte.  12. März 2022


Zum Tod von Thich Nhat Hanh – Feierlichkeiten und Teilnahmemöglichkeiten

Zum Tod von Thich Nhat Hanh – Feierlichkeiten und Teilnahmemöglichkeiten

„Liebe geliebte Gemeinschaft, mit einem tiefen, achtsamen Atemzug geben wir das Verabschieden unseres geliebten Lehrers Thay Nhat Hanh bekannt, der am 22. Januar 2022 um 01:30 Uhr im Tu Hieu-Tempel in Hue, Vietnam, im Alter von 95 Jahren verstorben ist.“ Seit dieser Nachricht der Plum Village-Gemeinschaft am Freitagabend, dem 21. Januar 2022 um 22:30 Uhr*, reißen die Meldungen und Beileidsbekundungen nicht ab. Nicht nur Buddhistinnen und Buddhisten aller Traditionen melden sich zu Wort, auch alle großen deutschen Tages- und Wochenzeitschriften, Radiosender und digitale Nachrichtenportale berichten über den Tod des bekannten Mönches und Zen-Lehrers. Weltweit sind Menschen vom Tod des geliebten Dharmalehrers tief berührt. 24. Januar 2022


Internationale Online-Konferenz zum heiligen Berg Kailash

Internationale Online-Konferenz zum heiligen Berg Kailash

Die „5th International Conference on the Phenomenon of the Holy Mt. Kailash“ findet vom 25. bis 27. März 2022 an der Universität Hamburg als Zoom-Konferenz statt. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist erforderlich.  18. Januar 2022


Warum wir Myanmar unterstützen sollten

Warum wir Myanmar unterstützen sollten

Nach zehn Jahren eines vorsichtigen Demokratisierungsprozesses hat das Militär am 1. Februar 2021 die zivile Regierung Myanmars gestürzt, die Macht übernommen und viele der demokratisch gewählten Regierungsmitglieder inhaftiert. Millionen im Land reagierten mit Aktionen des zivilen Ungehorsams, aber jeder friedliche Widerstand wurde von der Militärjunta mit brutaler Gewalt beantwortet. Mehr als 1 200 Menschen wurden bisher ermordet, mehr als 10 000 sind im Gefängnis, wie aus einer Statistik der myanmarischen Menschenrechtsorganisation AAPP vom 13. November hervorgeht.  22. Dezember 2021


Ein Zentrum des Lichts für Litauen

Ein Zentrum des Lichts für Litauen

Der 16. Oktober 2021 war ein verheißungsvoller Tag für Litauen, denn an diesem Tag wurde das Alokos Centras, „Zentrum des Lichts“, eröffnet – das erste buddhistische Zentrum in Litauen, das von einer buddhistischen Nonne geleitet wird. Die Buddhalehre wird sich in einem Land etablieren, wenn der Dhamma dort von einheimischen Ordinierten gelehrt wird, so heißt es. 04. November 2021


Zum 95. Geburtstag von Thich Nhat Hanh

Zum 95. Geburtstag von Thich Nhat Hanh

Zu seinem heutigen 95. Geburtstag gratulieren wir dem bekannten buddhistischen Lehrer Thich Nhat Hanh von ganzem Herzen und drücken unsere Dankbarkeit für sein Wirken aus! 11. Oktober 2021


Stimmen des Erwachens – die ersten freien Frauen

Stimmen des Erwachens – die ersten freien Frauen

In diesem Meditations-Retreat vom 20. bis 27. November, welches die beiden Nonnen Ayya Santacitta und Ayya Anopama anbieten, können die Teilnehmenden stille Meditation, Kontemplation und die zwischenmenschliche Meditaitonspraxis des Einsichtsdialogs üben und sich mit Gedichten über die ersten buddhistischen Nonnen befassen, um tiefe Einsicht und Mitgefühl zu entwickeln.  08. Oktober 2021


Mit Mauleseln über 5400 Meter hohe Berge – Hilfsaktion in Nepal

Mit Mauleseln über 5400 Meter hohe Berge – Hilfsaktion in Nepal

Seit mehr als einem Jahr kann in Nepal die Corona-Pandemie nur durch extrem strenge Lockdowns gemildert werden. Nun fehlt es vielen Menschen nicht nur an Arbeit, sondern auch an einer finanziellen Reserve, um sich ausreichend mit Nahrungsmitteln zu versorgen.  Der Kasseler Verein Patta e. V., dessen Vorsitzende, die Ärztin Katrin Jäger, an der Kathmandu University in der nepalesischen Hauptstadt forscht, hat im Juni und Juli 2021 eine Hilfsaktion für bedürftige Familien im Umkreis der Schulen und Camps organisiert, zu denen schon lange Kontakte bestehen. Bisher konnten mehr als 700 Haushalte mit Nahrungsmitteln und zum Teil auch mit Hygieneartikeln versorgt werden. Zunächst in Mangalpur, im Süden Nepals, dann in der Nähe einer tibetischen Siedlung im Tanahun-Distrikt. Auch in sieben tibetischen Flüchtlingslagern in und um Pokhara und im Unteren Mustang wurden Nahrungsmittel verteilt.  13. September 2021


Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Inhalt der Ausgabe