James Low

Hier und Jetzt Sein

Ein Dzogchen-Schatz-Text von Nuden Dorje mit dem Titel "Der Spiegel der klaren Bedeutung"

  • Verlag:Edition Khordong im Wandel Verlag
  • Ort:Berlin
  • Jahr:2018
  • ISBN:978-3-942380-25-6
  • Preis:19,80 €

In klarer und verständlicher Sprache führt James Low den an den tiefgründigen Dzogchen-Lehren interessierten Übenden durch eine vollständige Meditationssitzung und versteht es auf brillante Weise und mit großer Leichtigkeit, Tradition und modernen Alltag zu verbinden. Als Grundlage dient ein „Schatz-Text“ von Nuden Dorje, einem wandernden Yogi, der im 19. Jahrhundert in Kham in Osttibet lebte und als ein berühmter Meister des Tantra und Dzogchen noch weitere Schatz-Texte (Terma) verfasst hat. Diese Meditationsanleitung ist in kurzen prägnanten Versen gehalten, zeigt, wie sich die verschiedenen Aspekte des Dzogchen ineinanderfügen, und gibt authentische und klare Anweisungen zur Praxis, bei der es vor allem um das direkte Erfahren und Erkennen der Natur des eigenen Geistes geht.

James Low geht in seinem Kommentar auf jeden Vers ein und versteht es, nicht nur die Praxisanweisungen zu ergänzen und zu erläutern, sondern auch auf erfrischende und immer wieder überraschende Weise einen direkten Bezug zu unserem Alltag herzustellen. So werden diese in Tibet lange Zeit nur im Geheimen übertragenen Lehren erstaunlich lebendig. Dzogchen gilt als eine der höchsten Meditationen des tibetischen Buddhismus, die Große Vollkommenheit, die Sicht der Buddhas, und ist somit nicht für Anfänger gedacht. Es ist eine formlose Meditation und wird deshalb manchmal mit Zen verglichen. Dennoch vermag der frische Kommentar, mit offenem Herzen gelesen, vielfältig zu inspirieren. Man merkt auf jeder Seite, dass der Autor sich auf eigene Erfahrungen stützen kann und weiß, wovon er redet. Das Buch sei allen an ernsthafter Praxis Interessierten empfohlen.

Lea Pabst

Klappenbroschur, 196 Seiten