Khenchen Jigme Phuntsok

Erinnert euch stets!

Ein Handbuch traditioneller Grundlagen des Vajrayana-Buddhismus

  • Verlag:Manjughosha Edition
  • Ort:Berlin
  • Jahr:2019
  • ISBN:978-3-945731-23-9
  • Preis:10,95 €

Der einer osttibetischen Nomadenfamilie entstammende, 2004 verstorbene Khenchen Jigme Phuntsok war die Reinkarnation des tantrischen Visionärs Lerab Lingpa und ein Gelehrter in der Nyingma- und Rime-Tradition, ein großer Dzogchen-Meister sowie Schatz-Entdecker (Tertön). Seine Ausstrahlung führte dazu, dass er und einige seiner Schüler sich 1980 in dem besonderen Larung-Tal niederließen. Larung Gar entwickelte sich trotz seiner abgeschiedenen Lage auf etwa 4 000 Metern Höhe, nahe der Stadt Serthar im Autonomen Bezirk Kardze in der südwestchinesischen Provinz Sichuan, bis zum Jahr 2000 zu einem der weltweit größten und einflussreichsten tibetisch-buddhistischen Studienzentren mit fast 10 000 Mönchen, Nonnen sowie tibetischen und han-chinesischen Laienpraktizierenden. Khenchens Charisma und die Mentalität seiner Zuhörer haben seine einfach formulierten und sehr persönlichen Lehrreden und Ratschläge geprägt, aber auch die Einsicht, dass das „Zeitalter des Verfalls“ und die Folgen der Kulturrevolution nicht unbeachtet bleiben konnten. Sein Schüler Khenpo Sodargye hat 2017 in diesem Büchlein Lehrreden von ihm anhand von Niederschriften früherer Audioaufnahmen zusammengestellt. Es enthält 13 Kapitel zu Ehren des 13. Jahrestags seines Parinirvanas und 71 Abschnitte zu Ehren seiner Lebensspanne (1933–2004). Im Wesentlichen handelt es sich um Erläuterungen zu Grundlagen des Mahayana mit kleinen Exkursen in den Bereich des Vajrayana. Khenchen taucht tief in das spirituelle und kulturelle Leben Tibets ein und erläutert unter anderem, wie man sich an einem heiligen Ort verhalten möge und wie das tibetisch-kulturelle Erbe zu bewahren sei. Darüber hinaus zeigt er eindringlich auf, wie wichtig es ist, Bodhichitta zu entwickeln, welche karmischen Ursachen sich wie auswirken, welche Praxis bei schwierigen Umständen hilft und warum es unheilsam ist, Fleisch zu essen. Er warnt davor, zu meinen, die Tiefe des Dharma könne mit dem Intellekt ergründet werden, und gibt Praxisratschläge für ein sinnerfülltes Leben. Ein wirklich lesenswertes Büchlein.

Michael Fritzsche

Paperback, 121 Seiten