Frank E. P. Dievernich , Gerd-Dietrich Döben-Henisch , Reiner Frey

Bildung 5.0: Wissenschaft, Hochschulen und Meditation

Das Selbstprojekt

  • Verlag:Verlag Beltz Juventa
  • Ort:Weinheim
  • Jahr:2019
  • ISBN:978-3-7799-6051-5
  • Preis:16,95 €

Werden Bildung und Wissenschaft den Anforderungen des Menschseins im digitalen Zeitalter noch gerecht? Das Selbstprojekt, ein Lehr- und Forschungsprojekt an der Frankfurt University of Applied Sciences, einer Hochschule für angewandte Wissenschaften, stellt sich diesen Fragen. Kann Meditation, als eine über 2 000 Jahre eingeübte kulturelle Praxis, einen Beitrag leisten, Studierende auf ihrem Weg in die digitalisierte Zukunft zu unterstützen, ihr Selbst zu stärken? „Dieses Buch ist zu lesen als die Beschreibung eines Bildungsexperiments, dessen kompletter Weg und dessen Ende noch nicht abzusehen ist. Aber es ist Zeit, in einer Gesellschaft, die zunehmend im Zustand des ,Prototypings‘ lebt, einen Statusbericht abzugeben, um möglichst schnell viele Nachahmerinnen und Nachahmer zu finden. Wir glauben, dass das in Zeiten der Digitalisierung, die man ebenso als das Zeitalter der Abschaffung des selbstbestimmten Menschen lesen kann, vonnöten ist. (…) Unter dem Label ,Das Selbstprojekt‘ haben wir in den letzten anderthalb Jahren versucht, einen solchen Weg zu wagen. Wir haben für eine bestimmte Anzahl an Studierenden das Curriculum um den Aspekt der Meditation, der Selbstverortung und der Reflexion erweitert. Dies taten und tun wir nach wie vor in der Überzeugung, dass das Komplementäre und gleichsam Stärkende des Menschen in Bezug auf eine digitale Gesellschaft in ihm selbst liegt. Das können auf den ersten Blick interessanterweise auch ,Schwächen‘ sein. Dieses Buch soll ein Anreiz zum Diskutieren und Mitmachen dieses Weges oder ähnlich motivierter Pfade sein.“ (Aus der Einführung)

red

Paperback, 114 Seiten