Tsültrim Allione

Die 5 Dakinis

Die himmlischen Kräfte des Buddhismus, mit Meditationen für viele Alltagsprobleme

  • Verlag:Arkana Verlag
  • Ort:München
  • Jahr:2018
  • ISBN:978-3-442-34246-4
  • Preis:24,00 €

Auf der Suche nach der Rolle des Weiblichen im Buddhismus stellt für mich Lama Tsültrim Alliones neues Buch Die 5 Dakinis: Die himmlischen Kräfte des Buddhismus (Originaltitel: Wisdom Rising: Journey into the Mandala of the Empowered Feminine) einen großen Schatz dar! Mit einem patriarchatskritischen Einleitungskapitel stellt sie einen Zusammenhang her zwischen der Entmachtung und Abwertung des „Heiligen Weiblichen“ im Bereich von Religion und Spiritualität, der Zerstörung der Natur, unserer desolaten politischen Weltsituation und allen Formen von Gewalt gegen Frauen. Sie hält die Erweckung kraftvoll weiblicher Qualitäten für dringend notwendig! Bei der Verwirklichung der Dakinikraft und -weisheit geht es um archetypisch weibliche Qualitäten und Fähigkeiten, die aus dem konventionell akzeptierten Weiblichkeitsbild verbannt wurden: um wilde, kraftvolle, befreiend und transformierend wirkende weibliche Urkraft. Allione leitet an zu einer integrierten, weiblich-spirituellen und psychologisch-persönlichen Praxis für Frauen, aber auch für Männer, wie sie ausdrücklich betont.

Das Buch umfasst Meditationsanleitungen zum Mandala der fünf Dakinis, enthält wunderschöne zornige Dakini- und Mandalaabbildungen, eine Einführung in die Mandalapraxis, die Möglichkeit, sich selbst (und andere) in den Dakinitypen gemäß der fünf Buddhafamilien zu erkennen sowie viele Alltagsanwendungen. Dabei versteht sie die aus dem tibetischen Buddhismus stammenden zorn-voll tanzenden Dakinis als Formen ungezügelter weiblicher Energien. Deren drei Hauptsymbole stehen für die schneidende Qualität von Weisheit, die die Selbsttäuschung durchtrennt (das gebogene Messer), für Leerheit und als Kessel der Transformation der fünf Gifte in die fünf Weisheiten (die Schädelschale) und für den integrierten „inneren Gefährten“, mit der Kraft, alleine zu stehen (der Stab).

Ein weises, transformierendes Praxisbuch für Frau und Mann, für alle, die erkannt haben, dass es für ein umfassendes spirituelles Erwachen auch Arbeit an und mit unseren Emotionen und den unser Potenzial begrenzenden kulturellen Prägungen braucht. Es geht um eine an unseren persönlichen Problemen und der Alltagsebene ansetzende psychospirituelle Praxis zum Erwachen, die tibetische Weisheit und westliche Psychologie verbindet. Wer sie sich zutraut, dem sei die englische Originalversion des Buches empfohlen. Sie empfinde ich an einigen Stellen als kraftvoller, wie man schon an der Übersetzung des Buchtitels ins Deutsche sehen kann.

Brigitte Krautwig

Hardcover mit Schutzumschlag, 398 Seiten