Sayadaw U Tejaniya

Wie Gewahrsein selbstverständlich wird

Achtsamkeit im täglichen Leben entwickeln

  • Verlag:Arbor Verlag
  • Ort:Freiburg
  • Jahr:2019
  • ISBN:978-3-86781-215-3
  • Preis:20,00 €

Das Buch „Wie Gewahrsein selbstverständlich wird: Achtsamkeit im täglichen Leben entwickeln“ enthält eine Zusammenstellung von Interviews und Vorträgen, die Sayadaw U Tejaniya im Rahmen zahlreicher Retreats gegeben hat. Tejaniya, ein hoch angesehener burmesischer Mönch und Schüler des verstorbenen Shwe Oo Min Sadaw, leitet heute das internationale Shwe Oe Min Dhamma Sukha Forest Meditation Center in Rangun in Myanmar. Er blickt auf eine wechselvolle Geschichte zurück. Als Jugendlicher konsumierte er Drogen, litt viele Jahre an schweren Depressionen, musste im Familienunternehmen mitarbeiten und wurde zwangsverheiratet. Untypisch für burmesische Mönche lässt er seine Schülerinnen und Schüler an den Herausforderungen und Fehlern seines Lebens teilhaben. Seit seinem 13. Lebensjahr, als er zum ersten Mal Meditationsanweisungen von seinem Lehrer erhielt, wechselten sich unzählige Phasen des Leidens und der Freude ab. Tejaniya erzählt sehr lebendig und anschaulich, wie er die problematischen Zeiten im Alltag sowie den Aufenthalt im Kloster erlebt hat. Wir erfahren, dass er trotz seiner regelmäßigen Achtsamkeitsund Meditationspraxis immer wieder in die Depression fiel, aber auch, wie es ihm mit der Zeit gelang, sich dauerhaft davon zu befreien. Neben seiner persönlichen Geschichte werden auch sehr verständlich und klar die grundlegenden Aspekte der Buddhalehre vermittelt. Die zahlreichen Beispiele aus seinem Leben verdeutlichen uns, wie wir bei Problemen und Schwierigkeiten praktizieren können, ohne negativ zu werden, und auch, wie wir unsere inneren Verunreinigungen wie Gier, Abneigung und Verblendung erkennen und verringern können, wie Verständnis und Weisheit aus unangenehmen Erfahrungen erwachsen. Zum Beispiel empfiehlt der Autor: „Mithilfe der Praxis von Vipassana versuchen wir nicht, den Geist zu reinigen, indem wir die Verunreinigungen an der Tür abweisen, sondern indem uns einfach bewusst ist und wir erkennen, was wir in jedem beliebigen Moment wahrnehmen, und indem wir unterscheiden können, was für unsere Praxis und unser Leben heilsam ist und was nicht. Wir wollen die Verunreinigungen kennen, und zwar sehr genau.“ Eine sehr gelungene, verständliche und inspirierende Mischung aus praktischer Erfahrung und Theorie, nicht nur für Anfänger, sondern auch zur Auffrischung für fortgeschrittene Meditierende.

Traudel Reiß

Aus dem amerikanischen Englisch übertragen von Christine Bendner

Paperback, 224 Seiten