Ajahn Brahm

Wie hilft der Bär beim Glücklichsein?

Fragen und Antworten für den buddhistischen Weg zu einem achtsamen und erfüllten Leben

  • Verlag:Lotos Verlag
  • Ort:München
  • Jahr:2018
  • ISBN:978-3-7787-8278-1
  • Preis:18,00 €

Dass buddhistische Lehren nicht immer trocken vermittelt werden müssen, zeigt Ajahn Brahm, buddhistischer Mönch, Abt des Klosters Bodhinyana in Westaustralien und Autor, mit seinen humorvollen und alltagstauglichen Weisheitsgeschichten. Aber anders als in seinen früheren Werken Die Kuh, die weinte und Der Elefant, der das Glück vergaß beantwortet Brahm in Wie hilft der Bär beim Glücklichsein? Fragen, die ihm seine SchülerInnen gestellt haben. Fragen und Antworten beinhalten grundlegende Themen des Theravada-Buddhismus wie die Vier Edlen Wahrheiten, den Edlen Achtfachen Pfad, Karma, Achtsamkeit und Meditation. Bei der Meditation geht es auch um die Schwierigkeiten, die dabei auftreten können, und wie man sie überwinden kann. Die Antworten sind locker, mit großer Leichtigkeit und viel Humor formuliert. Brahm empfiehlt zum Beispiel: „Mit Konzentration hat Meditation nicht das Geringste zu tun. Das Einzige, was für Meditierende ,konzentriert‘ sein darf, sind Apfel- oder Orangensaftgetränke. Also konzentrier dich bitte nicht. Dabei übt man nämlich viel zu viel Kraft aus. Lass Gedanken, die aufkommen, einfach los, und du gelangst in die Stille.“ Oder wenn einem die Gehmeditation zu langweilig wird, könne man auch die australische Variante wählen, bei der man – achtsam – wie ein Känguru hüpft. Da wir im Westen sehr vom Erfolgsdenken, Weiterkommen- und Etwas-erreichen-Wollen geprägt sind, drehen sich zahlreiche Fragen darum. Und als Antwort darauf lesen wir: „Du sollst überhaupt nicht weiterkommen. Bleib, wo du bist, wo immer das sein mag, und gehe in die Tiefe.“ Oder: „Willst du nichts, wird dein Geist still. Sobald du aber wieder anfängst, alles Mögliche zu wollen, schaffst du dir Probleme.“ Oder: „Allzu große Anstrengungen bringen dich nur ins Schwitzen, quälen und frustrieren dich. Schließ einfach Frieden und genieß jeden einzelnen Moment.“ Der Text ist sehr gut lesbar und unterhaltsam, allerdings gibt es keine systematischen Anweisungen zur Praxis der Achtsamkeit oder zur Meditation. Sie, vor allem die meditativen Vertiefungen, sollten idealerweise in einem Kurs und nicht aus einem Buch erlernt werden.

Traudel Reiß

Hardcover mit Schutzumschlag, 269 Seiten