Jack Kornfield

Wahre Freiheit

Der buddhistische Weg, in jedem Augenblick glücklich und geborgen zu sein

  • Verlag:O. W. Barth Verlag
  • Ort:München
  • Jahr:2018
  • ISBN:978-3-426-29282-2
  • Preis:22,99 €

Der Untertitel dieses Bandes, das Versprechen „in jedem Augenblick glücklich und geborgen zu sein“, macht skeptisch, zu sehr klingt er nach Ratgeberliteratur. Und so klingen auch die ersten Seiten von Jack Kornfields neuem Buch. Doch das Weiterlesen lohnt sich. Wahre Freiheit ist kein Lehrbuch. Es ist das Resümee eines weisen älteren Mannes, eines der ersten und großen Lehrer im Westen. Was als Glücksversprechen beginnt, entpuppt sich nach einer Weile als ein Kompendium von erstaunlichen und ermutigenden Geschichten und Erfahrungsberichten. Kornfield hat mit unzähligen und sehr verschiedenen Menschen gearbeitet, darunter nicht wenige vermeintlich „hoffnungslose Fälle“. Was er von deren Problemen, der Bewältigung dieser Probleme und dem Wieder-Hoffnung-Schöpfen erzählt, ist berührend, tröstlich und anregend.

Wie schon in seinen früheren Büchern breitet Kornfield auch den Reichtum seiner eigenen Erfahrungen aus: als Schüler im thailändischen Waldkloster seines Lehrers Ajahn Chah, als buddhistischer Lehrer und Mitbegründer der Insight Meditation Society, als Partner, als Vater, als Mann seiner Generation. Und er scheut sich nicht, von den Erfahrungen des Alters zu erzählen. Fast mehr noch als über eigene Erlebnisse berichtet er aber von dem, was er von anderen gehört, gelesen, erfahren hat. Er ist sehr belesen und gibt diesen Reichtum an seine Leserinnen und Leser weiter.

Dieser lebenserfahrene Lehrer scheut sich auch nicht, auf aktuelle Probleme und Herausforderungen einzugehen. Im Gegenteil, er ermutigt dazu, sich zu engagieren – sozial, politisch, für die Umwelt –, und formuliert Verhaltensregeln, die eine Buddhistin, ein Buddhist dabei berücksichtigen sollte. Und letztlich jede und jeder.

Ingrid Strobl

Hardcover mit Schutzumschlag, 297 Seiten