Rinpoche Thinley Norbu

Echos

Gespräche in Boudhanath

  • Verlag:Sarasvati bei Manjughosha Edition
  • Ort:Berlin
  • Jahr:2018
  • ISBN:978-3-945731-18-5
  • Preis:19,90 €

Echos ist ein kleines und seltenes Juwel. 1977 als privates Protokoll eines mehrtägigen Gesprächs über den Dharma zwischen Thinley Norbu (1936–2011) und einer Gruppe von Schülern in Nepal erschienen, wurde es erst 2014 von Shambhala Publications in großer Auflage herausgebracht. Nun liegt Echos in deutscher Sprache vor. Dieses thematisch breit angelegte Büchlein ist über zwölf Kapitel hinweg im Gesprächston gehalten: Es ist durchdrungen von der zwanglosen Intimität der Runde, wir befinden uns inmitten der um Rinpoche Versammelten in Boudhanath. Obwohl Echos ein Protokoll aus den 1970er-Jahren ist, sind seine Aussagen zeitlos und von der Art, in der Thinley Norbu lehrte: geradeaus, verständlich, unverblümt und voller Humor.

Was die Umsetzung der kostbaren buddhistischen Lehren betrifft, vertrat er eine kompromisslose Sicht: „Zuerst müssen wir gewisse grundlegende Entscheidungen fällen: Ob wir Samsara oder Verwirklichung vorziehen und ob wir aus Samsara herauswollen. Wenn wir nicht aus Samsara herauswollen, gibt es eigentlich nichts weiter zu bedenken.“ Jene, die von diesem ungewöhnlichen Meister unterwiesen wurden, erlebten seinen Rat als umfassend und nicht selten als überraschend. Er warnte oft: „Seid nicht achtlos“, und meinte jene Achtlosigkeit, die in der Annahme liegt, tatsächlich etwas verstanden zu haben und sich mit dem Verständnis zufrieden zu geben: „Als wir vorhin meditierten, fuhren Lastwagen auf der Straße vorbei, Autos hupten und Kinder schrien. Habt ihr sie gehört? Natürlich. Dann habt ihr nicht sehr gut meditiert.“ Sicherlich nicht die Antwort, die der Schüler erwartet hatte! In Echos erleben wir Thinley Norbu als einen authentischen Lehrer, der furchtlos die versteckten Fehler des Schülers aufzeigt. Das tat er sein Leben lang, rückhaltlos mitfühlend und weise – ein Zeichen dafür, dass die Segnungen des Dharma weiterhin hier und dort aufscheinen. Mögen jene, die auf dieses Buch stoßen, mit seinen zauberhaften Echos aus dem Reich der Weisheit, sich dazu inspiriert fühlen, sich seinen Rat zu Herzen zu nehmen.

Dr. Steven Goodman

aus dem Englischen von Ricarda Maya Solms

Paperback, 200 Seiten