Kodo Sawaki

Zen ist für nix gut

Kommentare zu Yoka Daishis Shodoka

  • Verlag:Angkor Verlag
  • Ort:Frankfurt am Main
  • Jahr:2016
  • ISBN:978-3-943839-35-7
  • Preis:19,90 €

Hier kommentiert der wichtigste Zen-Meister der jüngeren Vergangenheit eines der frühesten, im chinesischen Chan richtungsweisenden Werk, Shodoka des Großmeisters Yoka Daishi (665–713), das in Gedichtform verfasst wurde. Kodo Sawaki (1880–1965) war für seine Schlagfertigkeit und seinen trockenen Humor bekannt. In den vorliegenden Kommentaren zeigt sich aber auch erneut seine umfassende Kenntnis des Buddhismus und seiner Geschichte, was sich unter anderem in den vielen zur jeweiligen Thematik passenden Textstellen aus der buddhistischen Literatur zeigt. Meister Kodos Ausführungen sind von unglaublicher Tiefe und Einzigartigkeit, untermauert mit buddhistischen Gleichnissen und Parabeln sowie Geschichten und Anekdoten besonders aus dem japanischen Buddhismus, namentlich dem Zen. Die Kommentare sind ganz im Kontext der heutigen Welt und für alle Menschen, vor allem aber Zen-Schüler und deren Alltagspraxis geschrieben. Dieses Buch, meiner Meinung nach das größte Werk des Zen im 20. Jahrhundert, liegt nun auch in einer erfrischenden Übersetzung auf Deutsch vor, wofür dem Angkor Verlag ausdrücklich zu danken ist.

Holger Korin Stienen

Paperback, 363 Seiten