Thupten Jinpa

Mitgefühl

Offen & empathisch sich selbst und dem Leben neu begegnen

  • Verlag:O.W. Barth Verlag
  • Ort:München
  • Jahr:2016
  • ISBN:978-3-426-29226-6
  • Preis:19,99 €

Thupten Jinpa ist das, was man in der Renaissance einen „uomo universale“ nannte: Er kennt sich aus in verschiedenen Welten und Wissensbereichen. Und das macht sein Buch über Mitgefühl so wertvoll, denn er kann diesen Reichtum zu etwas verbinden, das hilfreich und alltagstauglich ist, ohne den Tiefgang der Vielfältigkeit zu opfern. Thupten Jinpa ist als Kind mit seinen Eltern aus Tibet geflohen, wurde mit elf Jahren Mönch, lernte von Hippies Englisch (und bekam dabei einen ersten Einblick in eine westliche Mentalität), las die westliche Literatur von Jane Austen über Dostojewski bis Rilke, wurde der Dolmetscher und Übersetzer des Dalai Lama, studierte in Cambridge, ist Leiter des Mind and Life Institute, in dem sich der Dalai Lama und westliche Wissenschaftler austauschen, gründete an der Stanford Universität ein Institut, das Mitgefühl, das Erlernen von Mitgefühl, die praktische Anwendung und die Wirkung von Mitgefühl lehrt und erforscht, und lebt mit seiner Frau und zwei Töchtern in Kanada. In seinem Buch verbindet Thupten Jinpa die Weisheit und Anweisungen derer, die Mitgefühl schon vor mehr als tausend Jahren gelehrt haben, mit seinen eigenen spirituellen, psychologischen und lebenspraktischen Kenntnissen, mit Erkenntnissen der Mitgefühls-Forschung, den Ergebnissen von Mitgefühls-Trainings in Schulen, Kliniken, der Arbeitswelt etc. Daraus leitet er praktische Übungen ab, die jede Leserin und jeder Leser selbst machen kann. Mitgefühl von Thupten Jinpa ist ein äußerst hilfreiches Buch, das die Tiefgründigkeit der spirituellen Lehren mit neuesten Forschungsergebnissen verbindet und anwendbar macht auf die Tücken und Herausforderungen eines ganz normalen westlichen Alltagslebens.

Ingrid Strobl

Hardcover mit Schutzumschlag, 295 Seiten