Matthew Pistono

Furchtlos in Tibet

Das Leben des Mystikers Tertön Sogyal

  • Verlag:Manjughosha Edition
  • Ort:Berlin
  • Jahr:2015
  • ISBN:978-3-945731-12-3
  • Preis:24,90 €

Für dieses Buch gibt es unterschiedliche Lesarten. Es kann durchaus als historischer Krimi verstanden werden, der einen Einblick in die politischen Ereignisse und Krisen im Tibet des ausgehenden 19. Jahrhunderts gibt. Die historischen Eckdaten bilden aber letztlich nur den Hintergrund für die eigentliche Mission Tertön Sogyals. Matthew Pistono gelingt es, einen kräftigen Geschmack der tibetisch-buddhistischen Weisheitskultur zu vermitteln, die alle Bereiche des Lebens mit spiritueller Klarheit zu durchdringen vermag. Die fantastisch anmutenden Geschichten von Dakinis und anderen mythischen Wesen sind hierbei sicherlich nur die erste Schicht einer Wahrheit, die sich weiter entfalten wird, wenn die Zeit dafür gekommen und ein tieferes Verstehen zur Reife gelangt ist. „Furchtlos in Tibet“ ist das Ergebnis einer 15-jährigen Reise und Recherche auf den Spuren des tibetischen Mystikers und tantrischen Meisters Tertön Sogyal, der ein Weggefährte und Lehrer des 13. Dalai Lama war. Die Enthüllung zahlloser Termas von Padmasambhava, zum Beispiel die Tendrel-Nyesel-Praxis, sind auch heute noch von großer Relevanz – nicht nur für Praktizierende des Vajrayana. Tertön Sogyal war die Inkarnation einer der 25 Schüler von Guru Rinpoche, welcher den Buddhismus in Tibet etablierte. Das Wirken des Tertöns war eng verbunden mit dem Wohlergehen und Schicksal des Dalai Lama.

Holger Sieler

Paperback, 368 Seiten