Ezra Bayda

Der Zen-Weg zu einem authentischen Leben

Gelassenheit finden in unruhigen Zeiten

  • Verlag:Arbor Verlag
  • Ort:Freiburg
  • Jahr:2015
  • ISBN:978-3-867811163
  • Preis:16,90 €

Ezra Bayda ist ein Lehrer, der die dicken Bretter bohrt. Er zeigt auf die Dinge, die Angst machen. Auf das, was wehtut, richtig weh. Auf das, was unter Schichten von Verdrängung verborgen liegt. Auf das, was niemand wahrhaben möchte. Und er benennt die Strategien, mit denen wir dagegen angehen: besser werden, noch besser; versuchen, „es“ in Ordnung zu bringen und die Kontrolle (wieder-)zugewinnen; „es“ wegstecken; anderen die Schuld geben; sich ablenken … Er zeigt aber auch auf, wie man mit dem, was so schwierig, schmerzhaft, schrecklich, peinlich, beängstigend ist, anders umgehen kann. Sprich: Wie man all das zur Praxis machen kann. Er behauptet nicht, dass es dann für immer verschwindet. Aber er erklärt anschaulich und mit viel Mitgefühl, wie es sich damit leben und arbeiten lässt. Und wie man dadurch mitfühlender, gelassener, „authentischer“ wird. Besonders hilfreich werden seine Belehrungen dadurch, dass er auch von sich selbst erzählt. Davon zum Beispiel, wie seine chronische Erkrankung zur Entwicklung seiner spirituellen Praxis beiträgt. Oder wie er seine Praxis einsetzte, als er mit einer völlig unerwarteten Krebsdiagnose konfrontiert wurde. Seine Erkenntnis: „Wir sind alle nur einen einzigen Arztbesuch vom Sturz durchs dünne Eis entfernt.“ Indem er seine eigenen Ängste, Erfahrungen, Lernprozesse mit einbringt, macht er seine Aufforderung, die wirklich schwierigen Erfahrungen im Leben zur Praxis, zum Weg zu machen, nachvollziehbar. Und durch seine Belehrungen auch gangbar. Ein herausforderndes und hilfreiches Buch − nicht nur für Zen-Praktizierende.

Ingrid Strobl

Paperback, 224 Seiten