Andy Karr

Der Wirklichkeit auf der Spur

Eine Einführung in die buddhistischen Sichtweisen und die Praxis der Kontemplation

  • Verlag:Joy Verlag
  • Ort:Oy-Mittelberg
  • Jahr:2914
  • ISBN:978-3-928554-84-8
  • Preis:26,95 €

Kontemplation ist eine Brücke zur Meditation, eine Verbindung des Dharma mit dem direkten Erleben. Andy Karr lädt uns ein, mit ihm zu experimentieren, auf unserer alltäglichen Wahrnehmung herumzukauen, den Geschmack der Illusionen und den der Wirklichkeit zu kosten. Auf 325 Seiten verbindet er philosophische Darlegungen und poetische Zwischenakte mit Kontemplationen; Zeilen, die uns auffordern, uns tief auf sie einzulassen, über sie nachzudenken und uns mit ihnen zu vermischen. Die Schnitzeljagd beginnt. Und stoppt sofort, weil wir auf eine Schlange treten. Aber Moment mal: kein Biss, kein Gift, kein Tod. Es ist gar keine Schlange, über die wir da stolperten, sondern ein saloppes Seil, nicht bissig. Mit diesem Bild leitet Carr den Leser ein und deutet auf das Dilemma unserer Alltagswahrnehmung: die Wirklichkeit mit paranoiden Projektionen zu durchziehen, die Realität zu verwirren und so einen recht unwohnlichen Ort zu produzieren. Da wo Seile liegen, sehen wir giftige Ungeheuer. Damit soll Schluss sein. Karr setzt dieser Welt falscher Schlangen eine präzise Analyse der Wirklichkeit entgegen, so wie sie im Dharma dargelegt wird. Er bedient sich hierbei der Logik, Sätze und Kontemplationen der Vaibashika-, Sautrantika, Chittamatra-, Madhyamaka- und Shengtonglinien. So entsteht beides: ein Lernbuch psychologisch-philosophischer Sichtweisen des indo-tibetischen Buddhismus wie gleichzeitig ein praktisches „Ver-lernbuch“ unserer samsarischen Illusionen.

Sprachlich schwebt der Autor weder im mystizistischen Himmel noch in elitären Elfenbeintürmen. „Der Wirklichkeit auf der Spur“ ist nicht zuletzt ein witziges Buch, ausgestattet mit Metaphern und Begriffen, die aus unserem Kulturkreis kommen und so eine Verbindung zwischen „Hören“ des Dharma und „Erleben“ erst ermöglichen.

Tobias Reisch

Klappenbroschur, 325 Seiten