Tara Brach

Nach Hause kommen zu sich selbst

Im erwachten Herzen Zuflucht und Geborgenheit finden

  • Verlag:Koha Verlag
  • Ort:Burgrain
  • Jahr:2014
  • ISBN:978-3-86728-240-6
  • Preis:17,95 €

Tara Brach, Psychotherapeutin und Meditationslehrerin für Achtsamkeit und Vipassana, beschreibt in „Nach Hause kommen zu sich selbst“, wie wir − selbst in unserem meist hektischen Alltag − zu innerer Ruhe und Frieden finden können. Auch bei Krisen wie schweren Krankheiten, Süchten oder traumatischen Erlebnissen kann ihr Ansatz angewandt und der Weg zu innerer Geborgenheit begangen werden. Dabei geht es darum, erst einmal zu erkennen, was vor sich geht, und zwar ohne Interpretationen und Bewertungen, und anschließend das Leben so sein zu lassen, wie es sich zeigt, anstatt ständig zu versuchen, die Ereignisse zu kontrollieren, und sich damit unnötig Stress zu bereiten. In weiteren Schritten wird die Erfahrung mit einem offenen Herzen erkundet, woraus sich natürliche Präsenz und Gewahrsein entfalten können. Immer wieder betont sie, dass auch ein kurzzeitiges Innehalten in unserem Alltag wichtig ist, damit wir immer präsenter werden und aus der Trance unserer gewohnten Verhaltens- und Reaktionsmuster erwachen können. Anhand vieler praktischer Beispiele aus ihrer Beratungspraxis und von sich selbst, da sie unter einer Krankheit leidet, die ihr Leben zunehmend erschwert, erklärt sie diesen Prozess so ausführlich, anschaulich und immer wieder aus einer neuen Perspektive heraus, dass wir allein schon bei der Lektüre ihre Methode praktisch umsetzen können. Zahlreiche Übungen und verschiedene Meditationen ergänzen den erklärenden Teil. Eines der wenigen Bücher, die gut lesbar, trotzdem tiefgründig und in einer zeitgemäßen Sprache verfasst sind.

Isabella Lecomte

Hardcover, 411 Seiten