Ludger Tenryu Tenbreul

Ludger Tenryu Tenbreul begann 1975 mit der Zen-Praxis. Von 1977 bis 1982 war er Schüler von Deshimaru Roshi, der ihn 1978 ordinierte. Nach dessen Tod setzte er sein Studium unter Narita Roshi fort, von dem er 1986 die Dharma-Übertragung erhielt. Er ist Präsident der Zen-Vereinigung Deutschland e. V., Abt des Zen-Zentrums Mokushozan Jakkoji Schönböken und Leiter des Berliner Dojos Shogozan Zenkoji.

Beiträge von Ludger Tenryu Tenbreul