Jinavaro R. Hopf

Raimund Hopf (Jinavaro) praktizierte und studierte Zen und tibetischen Buddhismus, bevor er den ursprünglichen Buddhismus durch das Studium der alten Texte als seinen Weg entdeckte. Er studierte in Hamburg und am Karmapa International Buddhist Institut in New Delhi und war Mönch in der Waldklostertradition des Dhammayut-Nikaya in Thailand. Heute ist er Lehrer in der Suttanta-Gemeinschaft, hält Vorträge und übersetzt die Pali-Suttas, die für ihn die Richtschnur der buddhistischen Praxis sind. Zusammen mit Freunden hat er den Buddha-Talk ins Leben gerufen und ist der Initiator und war der erste Vorsitzende des Vereins 'Mitgefühl-in-Aktion e.V.'

Beiträge von Jinavaro R. Hopf
Rubrik
Titel
Erschienen
Online
Artikel
2019/1 "wachsen"