Rundfunk-Feature: "Den Meister lockt die Macht" - zum Thema Missbrauch

15.05.2017 / Im Deutschlandfunk lief am 15. Mai der Beitrag „Den Meister lockt die Macht“, der einige Wochen noch zum Nachlesen und Nachhören in der Online-Mediathek abrufbar sein wird.

Die Autorin Mechtild Klein untersucht in ihrem kurzen Radiobeitrag das Thema sexuelle Beziehungen zwischen buddhistischen Lehrern und ihren Schülerinnen. Sie stellt dazu Fragen wie: "Ist das ein Missbrauch geistlicher Autorität?, Weshalb kommt keine Debatte darüber zustande?, Was sagt der buddhistische Dachverband dazu?"

Die Autorin konnte für ihr Interview unter anderem Gunnar Gantzhorn, den Sprecher der Deutschen Buddhistischen Union, sowie Tenzin Peljor, den buddhistischen Mönch, der sich seit vielen Jahren dafür einsetzt, dass Buddhisten das Verhalten ihres Lehrers kritisch hinterfragen, gewinnen.

Direkter Link zum Anhören und Lesen