Dalai Lama , Sofia Stril-Rever

Die Berge sind so kahl geworden wie der Kopf eines Mönchs

Wir haben nur diese Erde - Eine universelle Verantwortung für unseren Planeten

0 Kommentare

  • Verlag:Verlag Herder
  • Ort:Freiburg
  • Jahr:2016
  • ISBN:978-3-451-31154-3
  • Preis:19,99 €

Die französische Sanskrit-Expertin Sofia Stril-Rever hat in Die Berge sind so kahl geworden wie der Kopf eines Mönchs den Dalai Lama zu den globalen Problemen wie Umweltzerstörung, gewalttätige Konflikte, Armut und Hunger interviewt und zusätzlich zahlreiche seiner Redebeiträge dazu zusammengestellt. Der Dalai Lama appelliert eindringlich, persönliche sowie universelle Verantwortung für die Erde zu übernehmen, die durch Klimaerwärmung, Entwaldung, Gletscherschmelze, Bodenerosion, Umweltverschmutzung und steigende Meeresspiegel bedroht wird. Am Beispiel Tibets zeigt er sehr deutlich, wie das zerbrechliche Ökosystem systematisch zerstört wird, sei es durch den Bau von Wasserkraftwerken, sei es durch gigantische Baumaßnahmen zur Umleitung großer Flüsse. Dazu mussten unter anderem riesige Tunnel gebohrt werden, für deren Sprengung sogar Nuklearsprengstoff verwendet wurde. Tibet mit seinen 34 000 Gletschern wird auch als der dritte Pol bezeichnet, doch führt die Klimaerwärmung zum Schmelzen des ewigen Schnees und des Permafrosts. Das wiederum hat zur Folge, dass Millionen Tonnen Kohlenstoff und Methan freigesetzt werden, die in die Atmosphäre dringen und die Klimaerwärmung unkontrollierbar vorantreiben. Statt der zunehmenden Ausbeutung Tibets (und der Erde insgesamt) schlägt der Dalai Lama vor, das Land in ein „Weltheiligtum des Friedens“ und das größte Naturschutzgebiet des Planeten zu verwandeln. Des Weiteren enthält das Buch den vollständigen Text des Manifests der universellen Verantwortung, das zusammen mit dem Dalai Lama verfasst worden ist. Es befasst sich mit den tieferen Ursachen der Umweltkatastrophen sowie der gewalttätigen Konflikte und lädt zu einer Meditation über unsere wechselseitige Abhängigkeit mit allen anderen menschlichen und nichtmenschlichen Lebensformen ein. Lassen wir uns von den konkreten Vorschlägen des Dalai Lama zur Behebung all dieser Probleme inspirieren, auf dass wir darauf hinwirken, dass eine „neue Wirklichkeit“ entstehen kann.

Traudel Reiß

Hardcover mit Schutzumschlag, 256 Seiten