Marion Leng , Kirstin Schild , Heidi Hofmann

Genug genügt

Mit Suffizienz zu einem guten Leben

0 Kommentare

  • Verlag:oekom Verlag
  • Ort:München
  • Jahr:2016
  • ISBN:978-3-86581-815-7
  • Preis:19,95 €

Minimalismus, geldfreies Leben mit möglichst wenig Gegenständen, Entrümpeln, Konsumverweigerung – dem materiellen Überfluss entsagen und sich mit wenig bescheiden liegt derzeit voll im Trend. Für buddhistische Ordinierte ist das nicht neu, da sie seit circa 2 500 Jahren von Spenden leben und nur das Notwendigste besitzen. Neu ist jedoch, dass sich dieser Lebensform auch zunehmend Laien im normalen Familien- und Berufsalltag zuwenden. Eine klare Vorstellung davon, ob und wie ein genügsames (suffizientes) Leben wirklich gelingen kann, haben wir in aller Regel jedoch nicht. In dem Buch Genug genügt. Mit Suffizienz zu einem guten Leben werden 16 Schweizer ganz unterschiedlicher Couleur vorgestellt – vom Pensionär über die Doktorandin bis zum Forstingenieur oder der Finanzverantwortlichen. Sie alle verbindet eine Lebensführung, in der Themen wie Zeit, Geschwindigkeit, Mobilität, Konsumbegrenzung, Gerechtigkeit, Beziehung zur Natur und zur Gemeinschaft eine besondere Bedeutung haben. Wie sieht das Leben dieser Menschen aus, die möglichst wenig Ressourcen verbrauchen und genügsam leben? Welche Einstellungen und Werte motivieren sie? Welche Faktoren erleichtern und unterstützen einen suffizienten Lebensstil? Kann dies zu mehr Lebenszufriedenheit führen und ein gutes Leben begünstigen? Diesen und weiteren Fragen gehen die Autorinnen in ihrem Buch nach. Sie untersuchen auch, welche Faktoren zum Beispiel in der Bildung, der Wirtschaft und der Gesellschaft notwendig sind, um die breite Bevölkerung für dieses Modell zu interessieren und zu motivieren. Die Beispiele und Untersuchungen sind zwar auf die Schweiz begrenzt und nicht direkt verallgemeinerbar, aber das Buch bietet doch etliche Ansatzpunkte, um den eigenen Lebensstil kritisch zu hinterfragen, möglicherweise in Richtung Suffizienz zu verändern oder zumindest das Bewusstsein für Nachhaltigkeit und Genügsamkeit zu schärfen.

Traudel Reiß

Paperback, 139 Seiten