Keith Dowman

Der Flug des Garuda

0 Kommentare

  • Verlag:Wandel Verlag
  • Ort:Berlin
  • Jahr:2015
  • ISBN:978-3-942380-19-5
  • Preis:21,60 €

Dies ist die zweite, überarbeitete und um einen zusätzlichen Text erweiterte Ausgabe eines länger vergriffenen Buches. Der Flug des Garuda von Shabkar Lama – einem tibetischen, vagabundierenden Yogi des ausgehenden 18. Jahrhunderts – war einer der als geheim geltenden Texte. Der verborgene Sinn der 23 Vajra-Lieder mag die uns innewohnende Kraft zur Selbsterweckung anregen, indem wir die gewohnheitsmäßigen Schleier der diskursiven Gedanken und verwirrten Emotionen einmal beiseitelassen. Dass dieses Buch nun wieder verfügbar ist und gar um einen wichtigen Text erweitert wurde, kann als Glücksfall bezeichnet werden.

Der Übersetzer stellt jedem Text eine Einführung voran. Diese führen nicht nur in die tibetisch-buddhistische Mystik und ihre spezifische Begrifflichkeit ein, sondern liefert auch den Kontext für deren Verständnis. Der Text „Die Tiefen der Hölle ausleeren“ von Guru Chowang ist Teil eines Bekenntnisrituals und eine tiefe Reinigung des Geistes von Fehlern. Die „Geheime Anweisung in einem Kranz der Sichtweisen“ von Padmasambhava leitet den Leser durch die neun Yanas zur höchsten Sicht des Dzogchen und ermöglicht die Unterscheidung der verschiedenen Wege zur Buddhaschaft. Durch Patrul Rinpoches Grundsätze in „Die außergewöhnliche Wirklichkeit höchster Weisheit“ erhalten wir eine direkte Anleitung, wie diese vollkommene Sicht zu praktizieren ist. Dieser Text ist in seiner Klarheit und Bestimmtheit kaum zu überbieten. Man sollte sichergehen, dass man seine drei Aussagen verinnerlicht hat und durch vertiefende Meditation – am besten mit Hilfe eines qualifizierten Lehrers – in die Praxis umzusetzen gelernt hat.

Matthias Braeunig

Klappenbroschur, 296 Seiten